BARESTA® caffè espresso mercato. Qualität genießen.
 

 

Natur schonen ist schön.

 

Wer sich einen Genießer nennt, der kommt am bewussten Umgang mit der Natur nicht vorbei. Die Natur gehört zum Genuss, wie ein gutes aus Ihr hervorgebrachtes Glas Marmelade oder den täglichen Caffè espresso. Es ist uns deshalb ein Bedürfnis, auf die Initiative “Green is easy” (greendreamteam) aufmerksam zu machen und unsere Plattform auch für diese Art der Information zur Verfügung zu stellen.

Es sind wie immer die einfachen Handlungen, die uns den Alltag gefälliger machen. Einen Auszug diverser Empfehlungen des 'greendreamteams' hierzu haben wir, mit einem Augenzwinkern versehen, nachfolgend aufgeführt.

Wenn Sie uns interessante Tipps geben wollen, dann schreiben Sie uns über das Kontaktformular an. Wir ergänzen diese Liste mit Ihren Tipps.

Viel Dank & viel Spass!

 

ZUHAUSE 

1. Duschen ist hautschonender als ein Vollbad. Duschen=geringerer Wasserverbrauch

2. Reparieren Sie tropfende Wasserhähne bevor sich Ihr Nachbar bei Ihnen beschwert.

3. Waschen Sie Ihre Wäsche bei geringeren bis mittleren Temperaturen. 90°C ist out.

4. Verwenden Sie Niederspannungsleuchtmittel. Die machen immer eine gute Figur.

5. Elektronische Geräte bei Nichtgebrauch ganz ausschalten. Standby hilft nur Ihrer Fernbedienung

6. Sie sind länger nicht in einem Raum, schalten Sie das Licht aus.

7. Entscheiden Sie sich bei Wahlmöglichkeit immer für erneuerbare Energie (Solar, Wind)

8. Klimaanlagen sind nicht wirklich cool.

9. Verwenden Sie Reinigungsmittel im Haus die keine Giftstoffe enthalten. Schonmal an die Hausmittel Kernseife, Essig oder Soda gedacht? ;-)

10. Überprüfen Sie Ihre Thermostatstellungen. Ein Grad weniger hat signifikante Auswirkungen.

11. Sie sind länger ausser Haus, schalten Sie den Thermostat aus.

12. Ihr Kühlschrank braucht weniger Energie wenn er regelmässig abgetaut wird.

13. Arzneimittel nicht in den Müll; zurück zum Apotheker

14. Banal, kochen Sie Wasser immer mit dem Deckel auf dem Topf. Geht schneller.

15. ”Keine Werbung” Sticker spart Tonnen von Papiermüll. Kleine Aktion, grosse Wirkung.

16. Leben Sie unseren Kindern Naturbewusstsein vor . Es ist deren Zukunft.

 

SHOPPING

1. Sparen Sie beim Einkaufen Papier. Nutzen Sie Online-Banking und lassen Sie sich die Rechnungen online zukommen.

2. Kaufen Sie saisonal angesagte Produkte. 

3. Orientieren Sie sich an echten Bio Artikeln (Bsp. Demeter,..)

4. Verpackungen sind nützlich und schön. Aber bitte nicht zuviel.

5. Einweg ist out. 

6. Beauty Bio Produkte machen natürlich schöner (Dr. Hauschka, ...)

7. Vernachlässigen Sie nicht Ihren trendigen Stil. - lässige Jeans & coole Shirts. Nehmen Sie organisches Gewebe dafür. Sie wollen sich doch nicht in “Polyestertüten” kleiden. 

8. Überlegen Sie es sich 2x bevor Sie exotisches Holz kaufen. Alle 2 Sekunden verschwindet weltweit Waldfläche in der Größe eines Fussballfeldes. Wir wärs mit dem Pflanzen eines Baumes. Nehmen Sie Ihre Kinder mit.

9. Werfen Sie keine elektronischen Geräte weg. Es gibt gemeinützige Einrichtungen, die diese mit Handkuss nehmen. Des einen Müll ist des anderen Schatztruhe. – schenken Sie.

10. Bei Haushaltsgeräten auf die Energie Effizienzklassen achten. C verbraucht 3x mehr als A

 

REISEN

1. Neu in einer Stadt. Zur Erkundung ruhig auch mal ein Fahrrad nehmen. - wenn die Sicherheit es erlaubt.

2. Nehmen Sie für kurze Distanzen den Bus oder andere öffentliche Transportmittel. Meist auch schneller.

3. Schon mal daran gedacht Ihren Kollegen im Multivan/SUV oder Mini auf dem Weg zur Arbeit mitzunehmen. Ist kommunikativer und fördert Ihre Projekte.

4. Bei Kurzdistanzen mit der Bahn Reisen. – Mehr Zeit, mehr Ruhe. Meist zentrale Ankunft.

5. Verlangen Sie bei den Mietwagenfirmen Fahrzeuge mit geringem Energieverbrauch. Mal was Neues testen. (Mini, Fiat 500, Fahrzeuge mit Hybridantrieb)

6. Egal wohin Sie reisen. Es gibt überall Papierkörbe und Abfalleimer. Nutzung ausdrücklich erwünscht. Respektieren Sie lokale Gegebenheiten.

7. Sie reisen auf den Berg oder gehen ans Wasser. Nehmen Sie Ihren Abfall wieder mit. Er ist meist leichter als beim hin- oder hinaufgehen. ;-)

 

Nützliche Links

DAV Deutscher Alpenverein

Slowfood.de

Greendreamteam.spaces.live.com

 

Weitere Anregungen erwünscht unter think@baresta

 

IHR BARESTA TEAM

VERSAND NACH

FRAGEN/QUESTIONS?
BARESTA®  IST  MITGLIED
SLOWFOOD DEUTSCHLAND
UND
INTERNATIONAL INSTITUTE 
OF COFFEE TASTERS ITALY